elgg.jpg

Giorgio Bösiger (soso.elgg) hat nach 12-jähriger Tätigkeit als Mitglied und Präsident der Sekundarschulpflege, auf Ende Jahr seinen Rücktritt eingereicht. Der überparteilichen lokalen Gruppierung „soso.elgg“ (sachlich – offen – solidarisch) ist es gelungen, für die Ersatzwahl vom 22. Nov. mit der 40-jährigen Bettina Brennwald eine engagierte Kandidatin zu gewinnen.

Bettina Brennwald wohnt seit neun Jahren in Elgg. Zusammen mit ihrem Partner und ihren beiden gemeinsamen Kindern fühlt sie sich sehr wohl in Elgg. Nachdem die Kinder die Primarschule bzw. nächstes Jahr den Kindergarten besuchen, hat Bettina Brennwald Interesse und Zeit, eine Aufgabe im Dienste der Allgemeinheit zu übernehmen.

 

„Ich möchte mich für unsere solid funktionierende Schule einsetzen und mich aktiv an deren Weiterentwicklung beteiligen.“ Bettina Brennwald hat eine Banklehre mit der Berufsmatura abgeschlossen, anschliessend mehrere Weiterbildungen absolviert und war bei der UBS im Devisenhandel tätig. Nach einer längeren Weltreise arbeitete sie bei ei-ner internationalen Firma in Winterthur im Kaffeehandel.

Heute ist sie in einem 50%-Pensum in der Finanzabteilung einer Firma tätig, welche Webauftritte für Firmen und Mobile Apps realisiert. Zu ihren Hobbys gehören Lesen und Reisen; sie ist interessiert an allen Schul- und Erziehungsfragen, aber auch an wirtschaftlichen Zusammenhängen und fasziniert von wissenschaftlichen Themen wie Astrophysik.

Im Zentrum steht ihre Familie. „Unsere beiden Töchter sind in Elgg geboren und können hier glücklich und unbeschwert aufwachsen; Elgg ist zu unserer Heimat geworden.“
Und zu diesem Elgg hat sie übrigens noch eine weitere eher anekdotenhafte, emotionale Beziehung: Zwei ihrer Vorfahren wirkten hier einst als Gemeindepräsident, bzw. als Pfarrer.
soso.elgg ist überzeugt, mit Bettina Brennwald eine Persönlichkeit als Schulpflegerin zu portieren, die sich gut in die Sekundarschulpflege Elgg/Hagenbuch/Hofstetten eingliedert und aktiv und konstruktiv mitarbeiten wird.

Für das Präsidium der Behörde unterstützt soso.elgg die Kandidatur von Res von Ballmoos, der bereits Mitglied der Sekundarschulpflege ist und als Schulleiter in Seuzach mit den Aufgaben und Problemen unserer Volksschule bestens vertraut ist.

Vorstand „soso.elgg“